toggle
white
white
HOME
white
Hausärzte
Fachärzte
Informationen
Aktuelles
Links
Pressespiegel
Wir über uns
white
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
INTRANET LOGIN
IMPRESSUM
SITEMAP

Netz für Gesundheit

Medizinische Versorgung vor Ort und auf hohem Niveau ist das Ziel eines Netzwerkes von Ärzten aus dem Raum Uslar-Bodenfelde. Getreu dem Motto »Einigkeit macht stark« taten sich Mediziner der Region zusammen und gründeten das Gesundheitsnetz Solling un Oberweser (GeNeSO). 20 Ärzte haben sich seit Anfang des Jahres dem Netzwerk angeschlossen. 

»Das sind nahezu alle niedergelassenen Allgemein- und Fachärztinnen und -ärzte aus Uslar, einschließlich der Dörfer, sowie aus der Region Bodenfelde und Oberweser«, informiert Dr. Donald O. Schramm aus Uslar als Vorsitzender in einer Pressemitteilung. Neben Dr. Schramm gehören Walter Meyer (Lippoldsberg) und Dr. Resa Hadjian (Uslar) zum Vorstand. 

Uslar und Bodenfelde seien von den Oberzentren Göttingen und Kassel weit entfernt. Folgerichtig liege die primäre ärztliche Versorgung der Bevölkerung überwiegend in den Händen und auf den Schultern der niedergelassenen Ärzte und ihren Praxen. »Eine engere Zusammenarbeit zwischen diesen Praxen soll den Anwohnern der Region zwischen Weser und Bollert ein Höchstmaß an qualifizierter Versorgung vor Ort gewährleisten«, sagt Dr. Schramm. 

»Nicht nur für die optimierte Verzahnung setzen sich die Mitglieder ein, sondern eindeutig und einstimmig für den Erhalt der stationären Versorgungsmöglichkeiten in unserer isolierten Lage.«

So fordert der GeNeSO-Vorstand den Zusammenschluss der Krankenhäuser in Uslar und Lippoldsberg als »beste Option«. In beiden Häusern könnten schon derzeit die meisten internistischen und chirurgischen Not- und Routinefälle auf hohem medizinischen Niveau beherrscht und behandelt werden. Diese Möglichkeiten ließen sich nach einem Zusammenschluss noch ausbauen.

»Nur wenige Patienten benötigen dann noch die hochspezialisierte Klinik außerhalb«, sind die Ärzte des Gesundheitsnetzes überzeugt. Gerade weil die Menschen in der Region immer älter werden, würden sie eine ortsnahe stationäre Versorgung brauchen – »mit der Möglichkeit, die sozialen Bindungen zu erhalten und für die schnelle Genesung zu nutzen«.

Nach der Anlaufphase in diesem Jahr will sich das Gesundheitsnetz Solling-Oberweser ab Anfang 2006 stärker der Öffentlichkeit präsentieren. Bereits erstellt wurde eine Internetseite, die über das Ärztenetzwerk, Mitglieder und Ziele informiert. Außerdem sollen aktuelle medizinische Themen in allgemein verständlicher Form auf der Seite zu lesen sein. (SHX) 

Quelle: HNA vom 30. 11. 2005

[Zurück …]

Aktuelles: Relaunch unserer Internetpräsenz

Nach über 10-jähriger Präsenz unseres Internetauftritts mit nahezu 200.000 Zugriffen haben wir unsere Website im Juni 2015 grundlegend neu gestaltet. [mehr …]


Heutige Bereitschaftsdienst-Apotheke

Wenn Sie wissen wollen, welche Apotheke im Raum Uslar/Adelebsen/Bodenfelde/Oberweser/Wahlsburg für Sie aktuell dienstbereit ist, so klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link und geben die gewünschte Postleitzahl bzw. den gewünschten Ort an. Schon bekommen Sie die aktuell dienstbereite Apotheke mit Lageplan angezeigt [mehr …]


Impflücken

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirk­sam­sten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dennoch gibt es immer noch Impf­lücken in allen Altersstufen. [mehr …]


Kostenloses E-Book "GKV: Krankenkassen im Vergleich" zum Download

Während es in den meisten Ländern mit einem gesetzlichen Krankenversicherungssystem nur eine zentrale Krankenkasse gibt, sind es in Deutschland viele Kassen, die sich trotz gleicher gesetzlicher Grundlage in ihren Leistungen und Beiträgen unterscheiden. Viele Versicherte überrascht, dass es so viele verschiedene Krankenkassen gibt (aktuell sind es etwa 150 Kassen). [mehr …]


Pollenflug tagesaktuell

Der Pollenflugkalender 2015/16 gibt Ihnen eine grobe Übersicht, zu welcher Jahreszeit welche Pollen gerade aktiv sind. Außerdem ersehen Sie hier von Februar bis August die tagesaktuelle Pollenflug-Vorhersage für den Großraum Uslar. [mehr …]


pressespiegel

> Berliner Zeitung vom 19. 1. 2006
> HNA vom 1. 12. 2005
> HNA vom 1. 12. 2006
> HNA vom 10. 10. 2006
> HNA vom 14. 12. 2005
> HNA vom 16. 1. 2006
> HNA vom 19. 12. 2008
> HNA vom 20. 12. 2005
> HNA vom 30. 11. 2005
> HNA vom 5. 12. 2005
> HNA vom 8. 12. 2005
Share
Print
 
Ärzte im Uslarer Land
Dr. med. Ludger Heinevetter
Eichhagen 1
37170 Uslar
Telefon (0 55 71) 20 24
Telefax (0 55 71) 60 20
E-Mail info@aeiul.de
www.aeiul.de