toggle
white
white
HOME
white
Hausärzte
Fachärzte
Informationen
Aktuelles
Links
Pressespiegel
Wir über uns
white
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
INTRANET LOGIN
IMPRESSUM
SITEMAP

Notruf aus der Ärzteschaft

Protest gegen Gesundheitsreform – Praxen Montag geschlossen – Demo der Apotheker

Uslar/Bodenfelde. Massiver Proteste gegen die Gesundheitsreform kommen auch aus dem Solling und von der Oberweser. Fast alle Arztpraxen im Uslarer Land, in Bodenfelde, Wahlsburg und Oberweser bleiben am Montag, 4. Dezember, geschlossen, fast alle Apotheken schließen von 11 bis 12 Uhr und rufen zu einer Demo in Uslar auf. Grund: Sie alle befürchten den Verlust der wohnortnahen Versorgung. 

In den 20 Arztpraxen der Region finden am Montag keine Sprechzeiten statt. Es gibt aber einen Notdienst unter der üblichen Nummer (0700) 77224477. Die meisten Mediziner fahren nach Hannover und protestieren dort gegen die Gesundheitsreform. 

»Wir wollen im Interesse unserer Patienten darauf aufmerksam machen, was geplant und verbrochen wird«, sagte gestern Dr. Donald O. Schramm, der mit seinen Kollegen Dr. Resa Hadjian und Dr. Ludger Heinevetter für den Vorstand des Gesundheitsnetzes Solling & Oberweser GbR (GeNeSO) sprach. Dem Netzwerk gehören seit seiner Gründung 2005 fast alle niedergelassenen Ärzte aller Fachrichtungen aus Uslar, seinen Ortsteilen sowie aus Bodenfelde und den hessischen Gemeinden Wahlsburg und Oberweser an. 

Der Protest der Ärzte aus dem Solling und von der Oberweser richtet sich gegen die weiterhin bestehende Budgetierung und die daraus resultierende Zerschlagung der ortsnahen Strukturen. Zwei Beispiele: Dr. Hadjian, der seit 2003 in Uslar eine Zweigstelle seiner Augenarztpraxis in Stadtoldendorf führt, müsste aufgrund des Bedarfs eigentlich dringend auch in Uslar operieren. Doch die Reform verhindere, dass der einzige Augenarzt in Uslar kostendeckend arbeiten könne. Konkret: Von den Kosten her werde nur eine bestimmte Anzahl von Operationen zugelassen. Für Hadjian rechne sich das nie. 

Beispiel zwei: Dr. Ludger Heinevetter ist bisher der einzige niedergelassene Arzt, der im Uslarer Land dank einer Sondergenehmigung Magenspiegelungen vornehmen darf. Das sei nach der Reform nicht mehr möglich. Die Ärzte fordern daher: Weg von der Staatsmedizin und hin zu einem eigenverantwortlichen System, bei dem Patienten freie Krankenkassenwahl haben und ihre Versicherung und den Umfang eigenverantwortlich bestimmen können. 

Die Apotheken im Dienstkreis Uslar, Bodenfelde, Wahlsburg und Oberweser gehen am Montag, 4. Dezember, von 11 bis 12 Uhr in Uslar auf die Straße. Sie ziehen vom Ernst-Müller-Platz vor das Rathaus und erwarten auch Unterstützung von Pflegediensten. Die Apotheker befürchten, dass durch die Reform ein bis zwei Arbeitsplätze pro Apotheke bedroht sind, wenn nicht sogar Schließungen von Apotheken. (fsd)

Quelle: HNA vom 1. 12. 2006

[Zurück …]

Aktuelles: Relaunch unserer Internetpräsenz

Nach über 10-jähriger Präsenz unseres Internetauftritts mit nahezu 200.000 Zugriffen haben wir unsere Website im Juni 2015 grundlegend neu gestaltet. [mehr …]


Heutige Bereitschaftsdienst-Apotheke

Wenn Sie wissen wollen, welche Apotheke im Raum Uslar/Adelebsen/Bodenfelde/Oberweser/Wahlsburg für Sie aktuell dienstbereit ist, so klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link und geben die gewünschte Postleitzahl bzw. den gewünschten Ort an. Schon bekommen Sie die aktuell dienstbereite Apotheke mit Lageplan angezeigt [mehr …]


Impflücken

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirk­sam­sten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dennoch gibt es immer noch Impf­lücken in allen Altersstufen. [mehr …]


Kostenloses E-Book "GKV: Krankenkassen im Vergleich" zum Download

Während es in den meisten Ländern mit einem gesetzlichen Krankenversicherungssystem nur eine zentrale Krankenkasse gibt, sind es in Deutschland viele Kassen, die sich trotz gleicher gesetzlicher Grundlage in ihren Leistungen und Beiträgen unterscheiden. Viele Versicherte überrascht, dass es so viele verschiedene Krankenkassen gibt (aktuell sind es etwa 150 Kassen). [mehr …]


Pollenflug tagesaktuell

Der Pollenflugkalender 2015/16 gibt Ihnen eine grobe Übersicht, zu welcher Jahreszeit welche Pollen gerade aktiv sind. Außerdem ersehen Sie hier von Februar bis August die tagesaktuelle Pollenflug-Vorhersage für den Großraum Uslar. [mehr …]


pressespiegel

> Berliner Zeitung vom 19. 1. 2006
> HNA vom 1. 12. 2005
> HNA vom 1. 12. 2006
> HNA vom 10. 10. 2006
> HNA vom 14. 12. 2005
> HNA vom 16. 1. 2006
> HNA vom 19. 12. 2008
> HNA vom 20. 12. 2005
> HNA vom 30. 11. 2005
> HNA vom 5. 12. 2005
> HNA vom 8. 12. 2005
Share
Print
 
Ärzte im Uslarer Land
Dr. med. Ludger Heinevetter
Eichhagen 1
37170 Uslar
Telefon (0 55 71) 20 24
Telefax (0 55 71) 60 20
E-Mail info@aeiul.de
www.aeiul.de