toggle
white
white
HOME
white
Hausärzte
Fachärzte
Informationen
Aktuelles
Links
Pressespiegel
Wir über uns
white
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
INTRANET LOGIN
IMPRESSUM
SITEMAP

Durchlässige Kleidung – T-Shirt schützt nicht vor Sonnenbrand

Viele Menschen wähnen sich beim UV-Schutz in falscher Sicherheit. Selbst im Auto oder im leichten T-Shirt droht Sonnenbrand. Hautärzte raten besonders empfindlichen Personen, sich durch spezielle Textilien und Fensterfolien zu schützen. 

Einer dieser ungeahnt UV-intensiven Orte ist der Schatten: Hier sind immer noch 30 bis 50 Prozent der Sonnenstrahlung vorhanden, wie Thilo Gambichler vom Sankt-Josef-Hospital Bochum in der Fachzeitschrift Aktuelle Dermatologie (2007, 33: 17-25) berichtet.

Dürftigen Schutz bieten auch normale Fensterscheiben, denn sie absorbieren nur den UVB-Anteil. Klare Autofensterscheiben lassen zwei Drittel der UVA-Strahlung durch, grau laminiertes Glas hingegen unter einem Hundertstel. Juckende Bläschen oder Rötungen können bereits auftreten, wenn empfindliche Naturen nur 30 Minuten hinter klarem Glas sitzen. Für diese Personen empfiehlt der Dermatologe dringend UV-absorbierende Fensterfolien. 

Auch Bekleidung bietet weniger UV-Schutz als landläufig angenommen. Gambichler und Kollegen zeigten, dass neun von zehn der von ihnen getesteten Sommertextilien einen großen Teil des UVA-Lichts durchließen. Besonders stark war die Durchlässigkeit bei nassen Stoffen.

Leider ist das Angebot von standardisiert getesteter UV-Schutzkleidung spärlich und meist nur für Kinder oder Sportler vorgesehen. Einen Ausweg bietet die Zugabe von sogenannten UV-Absorbern beim Waschen. Sie können die Durchlässigkeit von Hemden, Shirts und Hosen beträchtlich vermindern.

Quelle: Medical Tribune

Wenn Sie den untenstehenden Link anklicken, erhalten Sie nach Eingabe des individuellen Hauttyps und des Urlaubsziels auf Basis des aktuellen UV-Index an dem jeweiligen Aufenthaltsort den benötigten Lichtschutzfaktor (LSF):

www.haut.de/service/lsf-tipp

[Zurück …]

Aktuelles: Relaunch unserer Internetpräsenz

Nach über 10-jähriger Präsenz unseres Internetauftritts mit nahezu 200.000 Zugriffen haben wir unsere Website im Juni 2015 grundlegend neu gestaltet. [mehr …]


Heutige Bereitschaftsdienst-Apotheke

Wenn Sie wissen wollen, welche Apotheke im Raum Uslar/Adelebsen/Bodenfelde/Oberweser/Wahlsburg für Sie aktuell dienstbereit ist, so klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link und geben die gewünschte Postleitzahl bzw. den gewünschten Ort an. Schon bekommen Sie die aktuell dienstbereite Apotheke mit Lageplan angezeigt [mehr …]


Impflücken

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirk­sam­sten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dennoch gibt es immer noch Impf­lücken in allen Altersstufen. [mehr …]


Kostenloses E-Book "GKV: Krankenkassen im Vergleich" zum Download

Während es in den meisten Ländern mit einem gesetzlichen Krankenversicherungssystem nur eine zentrale Krankenkasse gibt, sind es in Deutschland viele Kassen, die sich trotz gleicher gesetzlicher Grundlage in ihren Leistungen und Beiträgen unterscheiden. Viele Versicherte überrascht, dass es so viele verschiedene Krankenkassen gibt (aktuell sind es etwa 150 Kassen). [mehr …]


Pollenflug tagesaktuell

Der Pollenflugkalender 2015/16 gibt Ihnen eine grobe Übersicht, zu welcher Jahreszeit welche Pollen gerade aktiv sind. Außerdem ersehen Sie hier von Februar bis August die tagesaktuelle Pollenflug-Vorhersage für den Großraum Uslar. [mehr …]


Share
Print
 
Ärzte im Uslarer Land
Dr. med. Ludger Heinevetter
Eichhagen 1
37170 Uslar
Telefon (0 55 71) 20 24
Telefax (0 55 71) 60 20
E-Mail info@aeiul.de
www.aeiul.de